Bergheim - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Markdorf
Ersterwähnung: 1333

Historische Namensformen:
  • Berchein
  • Berghain
Geschichte: 1333 Berchein, 1353 Berghain. Siedlungsausbau um 1000. 1357 Hof des Klosters Pfäfers, über den Konrad von Homberg die Vogtei hatte. Vor 1483 beim Vogteiamt Markdorf. Die Kirche Sankt Jodokus 1353 Filial von Oberteuringen, Kirchensatz wie dort. Seit 1453 war neben der Kirche eine Schwesternsamm­lung, 1486 Franziskanerinnen-, 1697 Kapuzinerinnenregel. 1634 Kirche und Kloster verbrannt, 1689 Übersiedlung der Schwestern nach Markdorf. 1660 Pfarrei errichtet, heute von Friedrichs­hafen-Kluftern aus versorgt. An den gotischen Chorturm der Pfarrkirche wurde 1876 ein neugotisches Langhaus angebaut.

GND-ID:
  • 7769998-1
Suche