Rosenharz - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Bodnegg
Ersterwähnung: 1275

Historische Namensformen:
  • Rosenhars
Geschichte: 1275 Rosenhars. Adel von Rosenharz 1274 bis 1426 ge­nannt. Bürger in Ravensburg und Lindau. Um 1344 Kauf der Burg Sigmarshofen (Gemeinde Grün­kraut), nach der sie sich auch benannten. Die abgegangene Burg Rosenharz kam 1426 an die Grafen von Montfort, 1518 als Lehen an die Humpis von Ravensburg. Seit 1925 besteht hier eine Zweiganstalt der Stiftung Liebenau (Sankt-Gertrudis-Haus). Seit 1969 Bau von neuen Wohnheimen und Werkstät­ten.

Name: Burg Rosenharz
Datum der Ersterwähnung: 1426

GND-ID:
  • 4509526-7
Suche