Ratzenhofen - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Neutrauchburg
Ersterwähnung: 0799

Historische Namensformen:
  • Ratineshova
  • Ratzinhofin
Geschichte: 799 Ratineshova (hierher?), 1168 Ratzinhofin (Personenname), Siedlung des 8./9. Jahrhunderts. Um 1700 bäuerliche Eigengüter sowie Fallehengüter der Herrschaft und des Klosters Isny (seit 1168). Klosterziegelei ab 1568 nachzuweisen. Verein­ödung 1766, danach neue Ortsteile Burg, Furtenwies, Lochter, Schleifertobel und Waidach. Kapelle von 1862, Pfarrei Rohrdorf.
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Kommentare hinzufügen