Lohr - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Westgartshausen
Ersterwähnung: 1079

Historische Namensformen:
  • Lare 1079
  • Lara 1245
  • Lar 1261
Geschichte: 1079 (Кор. 12. Jahrhundert) Lare, 1245 Lara, 1261 Lar, 1345 Loer, 1357 Lor, von lara = Wohnung, Herrenhaus (?), später Landesausbau. 1434 wird Alten-Lohr (beim oberen See) von Neuen-Lohr (zwischen den Seen) unterschieden. Als Burgweiler entstanden, aber in seiner Entwicklung gehemmt, da die Burg Lohr wohl schon vor 1300 als Verwaltungsmittelpunkt aufgegeben wurde. 1090 erhielt Kloster Comburg hier eine Schenkung, im 14. Jahrhundert hatten Bürger und Spital von Dinkelsbühl Besitz, später gehörte ganz Lohr ins ansbachische Kastenamt Crailsheim.

Name: Burg Lohr
Datum der Ersterwähnung: 1300 [vor 1300]

GND-ID:
  • 7827136-8
Suche