Reinsberg - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Wolpertshausen
Ersterwähnung: 1248

Historische Namensformen:
  • Remoldesberc 1248
Geschichte: 1248 Remoldesberc, Personenname. Kam wohl von den Grafen von Comburg an deren Stiftung Kloster Comburg, das 1521 rund 2/3 der Vogtei an Hall verkaufte, den Rest aber bis 1802/03 behielt. Abgegangene Burg. Burgstall 1562 von Limpurg an Hall verkauft. 1695 großer Brand, 1945 insgesamt 4/5 des Weilers zerstört. — Die Pfarrkirche St. Peter (so um 1470) gehörte 1248 Kloster Comburg, sicher von seinen Stiftern her. Die Reformation wurde durch Hall eingeführt. Evangelische Pfarrkirche 1945 zerstört, bis 1952 wieder aufgebaut, einfacher Zweckbau, zum erhaltenen Turm (14./15. Jahrhundert) quergestellt.

Name: Burg (abgegangen)
Datum der Ersterwähnung: 1562 [vor 1562]

GND-ID:
  • 7830660-7
Suche