Üttingshof - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Althausen
Ersterwähnung: 0807

Historische Namensformen:
  • Villa Odinga 0807
  • Outinga 0800 [im 9. Jahrhundert]
Geschichte: Vielleicht Rest der Villa Odinga im Taubergau, in der 807 Würzburg durch den Grafen Audolf Güter erhielt. Auch die Identität des Hofs mit Outinga, in dem im 9. Jahrhundert Kloster Fulda Besitz erhielt, ist unsicher. 1320 der Hof Utingen Besitz des Stiftes Haug zu Würzburg. 1414/17 kaufte das Mergentheimer Spital den Hof mit Vogtei, Obrigkeit und Gerichtsbarkeit aus bürgerlicher und adeliger Hand. 1537 erwarb es auch vormals deutsch-ordische Rechte hinzu. — Kirchlich wie Dainbach bis 1809 zu Unterschüpf.

GND-ID:
  • 4699711-8
Suche