Varnhalt - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1479

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Dicht überbauter Ortskern in einem nach Westen offenen, engen Tälchen unterhalb der Yburg. Randlich in geschützter Nestlage einzelne Gehöfte in aufgelockerter Bauweise. Geschlossene Neubaugebiete verbinden den Ort im Westen mit Gallenbach und Umweg; ein weiteres Neubaugelände schließt am Nordhang des Büchelbergs an den alten Baubestand an.
Historische Namensformen:
  • in der Farnhalde 1479
Geschichte: 1479 in der Farnhalde, Weiler von Rebgütern bis 1800 von Steinbach abhängig, dann selbstständig, Amtszugehörigkeit wie Steinbach.

Ersterwähnung: 1909
Kirchengeschichte: 1909 eigene katholische Pfarrei, Herz-Jesu-Kirche von 1958. Evangelische zu Steinbach.
Patrozinium: Herz Jesu
Ersterwähnung: 1958

GND-ID:
  • 7836895-9
Suche