Allemühl - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Namensformen: Oberallemühl
Ersterwähnung: 1369

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Oberallemühl: Weilerartiger Kern am Zusammenfluss von Schönbrunner Bach und Schwanheimer Grund im Pleutersbachtal. Ursprünglich 4 Mühlenplätze. Randlich Neubauten und kleine Wochenendhäuser. Unterallemühl: Bauernweiler mit Siedlungskern auf Schwemmkegel östlich des Pleutersbachs.
Historische Namensformen:
  • Allemulen 1369
Geschichte: Oberallemühl: Mühlen seit Ende des 15. Jahrhunderts nachweisbar. Historisch zu Schönbrunn. Unterallemühl: 1369 Allemulen. Geschichte wie Schwanheim. Evangelische im 19. Jahrhundert von Neunkirchen zu Schönbrunn umgepfarrt. 1957 kleine Filialkirche. Zusammenfassung der Ortsteile Oberallemühl und Unterallemühl zum neuen Ortsteil Allemühl (21.7.1978).

GND-ID:
  • 7552099-0
Suche