Weiler - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1369

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Langgestrecktes Dorf mit unregelmäßig leiterförmigem Grundriss am Südwest-Fuß des Steinsbergs. Im Süden Neubaugebiet. Neubauerweiterungen im Südosten und Nordwesten.
Historische Namensformen:
  • daz wilre under Steinsberg 1369
Geschichte: 1369 daz wilre under Steinsberg, Burgweiler der ab 1109 durch ihren Adel bekannten Burg. Die Herren von Steinsberg gehörten ins Gefolge der Kraichgaugrafen, 1196 nach ihrem Erlöschen noch einzelne Ministerialen von Steinsberg genannt. Die Herrschaft selbst ging damals auf dem Erbweg an die Grafen von Öttingen über. Wohl erst unter ihnen die Burg in den Formen des frühen 13. Jahrhundert ausgebaut: achteckiger hoher Bergfried, mit sehr großen Buckelquadern aus Keupersandstein, ebenso die starke polygonale Ringmauer, die die ganze Kuppe des Basaltkegels umschließt. Später noch zwei weitere Beringe mit Rondellen davorgelegt. Die Öttinger trugen Burg und Herrschaft 1310 den Pfalzgrafen zu Lehen auf, die sie zwischen 1329 und 1338 kauften. 1410-1499 samt der Kellerei Hilsbach zu Pfalz-Mosbach. 1516 die Burg samt Weiler und den zugehörigen Höfen von Pfalzgraf Ludwig V. an Hans Hippolyt von Venningen als Erblehen verkauft. Im Bauernkrieg zerstört. Weiler durch die von Venningen der Reichsritterschaft im Kraichgau inkorporiert. 1805/06 an Baden, Oberamt Waibstadt, ab 1813 Amt Sinsheim.

Name: Burg Steinsberg.
Datum der Ersterwähnung: 1109

Ersterwähnung: 1496
Kirchengeschichte: 1496 Filialkirche von Hilsbach, Patrozinium St. Leonhard. Unterhalb des Steinsbergs die Burgkapelle St. Anna. Reformation durch die Ortsherrschaft im lutherischen Sinne. Evangelische Kirche von 1787, 1869 erweitert. Katholiken im 18. Jahrhundert im Besitz der Burgkapelle, 1908 Kirchenneubau zur Hl. Familie, ebenfalls Filial von Hilsbach.
Patrozinium: St. Leonhard
Ersterwähnung: 1496
Jüdische Gemeinde: Seit 30jährigen Krieg bis 1904 kleine Judengemeinde.

GND-ID:
  • 4544617-9
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)