Schweighof - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1474

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Hauptsächlich in Talrichtung sich erstreckende Siedlung mit unregelmäßigem Grundriß im Klemmbachtal. Neubaugebiete umschließen den alten Ortskern.
Historische Namensformen:
  • Sweighoff 1474
Geschichte: 1474 Sweighoff. Späte Dorfsiedlung, auf einen Viehhof zurückgehend. Seit 1659/63 sind mehrere Sägen nachgewiesen. Überragende Bedeutung der Holzwirtschaft. Schweighof gehörte seit jeher zur Herrschaft und Vogtei Badenweiler, 1809 wurde der Ort selbständige Gemeinde. Die Einwohner waren nach Badenweiler eingepfarrt, erhielten jedoch 1824 einen eigenen Friedhof. Bei Schweighof vermutete Burgstelle auf steiler Kuppe der Waldung »Altenstein«, Vorläuferin der Burg Badenweiler.

GND-ID:
  • 4281939-8
Suche