Rheintal - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Feldberg
Ersterwähnung: 0774 [774 (Корialüberlieferung 12. Jahrhundert)]

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Weiler. Hofgruppe in Quellmuldenlage nördlich von Feldberg.
Historische Namensformen:
  • villa Rinidela 0774 [774 (Корialüberlieferung 12. Jahrhundert)]
Geschichte: Der Weiler Rheintal gehörte zur Gemeinde Feldberg. Die dortige Zisterzienserinnenabtei wurde Mitte 13. Jahrhundert auf ein Klostergut bei Müllheim verlegt, Mitte 15. Jahrhundert in ein Männerpriorat umgewandelt und der Abtei Lützel unterstellt, 1509 inkorporiert; bald darauf eingegangen (1544 Verkauf der Klostergüter). Die Gebäude sind heute verschwunden. Rheintal (13. Jahrhundert Rintal) wird mit der 774 (Корialüberlieferung 12. Jahrhundert) genannt villa Rinidela identifiziert. Auch nach der Verlegung behielt das Kloster den Namen Rheintal bei.

GND-ID:
  • 4116994-3
Suche