Haube einer Frauentracht 

Datierung :
  • 1. Hälfte 19. Jh.  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
  • Odenwald [Herstellungsort]
  • Nordbaden [Herstellungsort]
Objekttyp: Haube
Weitere Angaben zum Werk: Tiefe: 16 cm, Breite: 25 cm, Höhe: 62 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Zweiteilige Haube, bestehend aus Haubenboden und angesetztem Stirnteil. Haubenbodengrund aus blauer Seide, darauf Reliefstickerei in Blütenmotiv aus silberfarbenem Bouillon, umrandet von Chenille. Weitere Stickereien in floralen Mustern aus Pailletten, Chenille und kleinen blauen Perlen, Pailletten in Eichelform und grünem Stickgarn. Haubenboden eingerahmt von rotem Seidenband, hinten zur Schleife gebunden. Stirnband aus roter Seide. Darauf eine Klöppelborte aus goldfarbenem Metallfaden und Lahn, unterlegt mit rotem Wollband. Seitlich jeweils ein Strauß: Auf einer Drahtkonstruktion sind halbkugelförmig an verschiedenen Bouillon Flitter, Glaskugeln und Metallfolien schwingend befestigt. Vorne Bindeband aus schwarzem Moiré. Innen weißes Leinen, durchgesteppt. Dieses Objekt ist Bestandteil der Sammlung Eckert des Badischen Landesmuseums.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Textilien
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: P 330 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Kopfbedeckung, Frauentracht, Accessoire, Tracht, Frauenkleidung, Kleidung, Eckert, Georg Maria
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Kommentare hinzufügen