Die Stärkung des Arbeitsmarktes durch öffentliche Arbeiten und Aufträge (IV) 

Kurzbeschreibung: Enthält u.a.: - Schreiben des Badischen Innenministeriums an die Bezirksämter über die Notwendigkeit, eine hohe Arbeitslosigkeit zu vermeiden und die entlassenen Soldaten in kommunaler Arbeit unterzubringen - Eingaben von spezifischen Handwerkskammern (u.a. der Handwerkskammer Freiburg) und dem Landesverband der badischen Gewerbe- und Handwerksvereinigung - Übersicht über den Stand der Erwerbslosen in Baden 1919 und Anmerkungen dazu - Korrespondenz zwischen dem Badischen Arbeitsministerium und dem Badischen Finanzministerium über Fragen der Beschäftigung - Schreiben zur Stärkung des Arbeitsmarktes in den besetzen badischen Gebieten
Erstellt (Anfang): 1918  [1918-1923]
Umfang: 1 Faszikel
Anzahl der Digitalisate: 332
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe
Neuere Bestände (vornehmlich ab 1800)
Inneres, Soziales und Umwelt
Badisches Innenministerium
Badisches Innenministerium / [1561] 1803-1945 [1947, 1964]
Generalia
Kriegssachen
1. Weltkrieg
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: 236 Nr. 22275 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1756337
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)