Württemberg: Verfassung, Wahlrecht, Wahlkreiseinteilungen 

Kurzbeschreibung: Enthält: VERFASSUNG - WAHLRECHT - WAHLKREISEINTEILUNG - Liesching, Bericht über seine Unterredung mit dem Ministerpräsidenten v. Breitling, 6 Seiten, 20.9.1904 - "Neubildung der württ. Ersten Kammer", Sonderdruck aus dem Schwäbischen Merkur, 27.3.1918 - Württ. Landtag Beilage 206 Verfassungsänderung (2mal), 20.9.1919 - Württ. Landtag Beilage 206 A (Anträge dazu), 22.9.1919 - Württ. Landtag Beilage 208 desgleichen, 23.9.1919 - Württ. Landtag Beilage 215 Neuer Entwurf des Textes, 25.9. 1919 - C. Haussmann an M.d.L. Scheef, empfiehlt einen Wettbewerb in der Wappenfrage, nachdem grundsätzlich entschieden, 8.12.1919 - Verkehrsabteilung des Württ. Aussenministeriums, übersendet Preisausschreiben für Dienstmarken, 20.1.1920 - Landtag Beilage 394 (Landtagswahlgesetz, Anträge), 6.5.1920 - Landtag Beilage 396 desgleichen, 7.5.1920 - Landtag Beilage 400 (Beschlüsse hierüber), 7.5.1920 - Justizministerium übersendet Entwurf eines Gesetzes über die Aufhebung der Fideikommisse, 14 Seiten, Masch., 25.4.1921 STAATSRECHTLICHER AUSSCHUSS - Württbg. 2. Kammer, Beilage 304 A Beschwerde des Abg. Westmeyer gegen Polizeidirektion Stuttgart, 2 Exemplare: 14.7.1916, Beilage 304 B u. 304 C Bericht des Staatsrechtl. Ausschusses, Ende November 1916 - Amtsblatt des Ministeriums für Kirchen. und Schulwesen, 31.5.1917 - Volksschullehrerverein und katholischer Lehrerverein über dasselbe (gedruckte Eingabe), 15.11.1917 - Löchner (Volksschullehrerverein) über Prüfung für Volksschuldienst, 28.3.1918 - C. Haussmann an Hugo Preuss. Anfrage wegen Einsetzung eines Untersuchungsausschusses über 9. November und 4. August (Württ. Landtag, gleichlautender Artikel wie in Reichsverfassung); ferner Mitgliederzahl, 26.10.1920 - H. Preuss an C. Haussmann. Spricht sich für enge Auslegung aus (Ausschuss gedacht) (bei Zweifeln an Gesetzlichkeit oder Lauterkeit von Regierungs- und Verwaltungsmassnahmen), 27.10.1920 - Antrag eines Polizeifeldwebels a. D. auf Beihilfe, 21.3.1921 - Ministerium des Innern über das Vorstehende, 14.4.1921 - Landtag Beilage 338, Wasserstrassen, 24.3.1921 - Landtag Beilage 487, Einsetzung eines Untersuchungsausschusses, 2 Exemplare, 21.7.1921- Buchdruckerei Sozialdemokrat protestiert beim Landtagspräsidenten gegen willkürliche Verzögerung ihrer Zeitungsauslieferung (an Ausschuss überwiesen), 16.4.1921 - Verlag Kommunist an Landtagspräsidenten über Beschlagnahme einer Ausgabe (an Ausschuss überwiesen),12.5.1921 - Zahlreiche Zeitungsartikel zur Wappenfrage, von Prof. Pazaurek, April-November 1921 - Landtag, Beilage 356, Farben und Wappen, 15.4.1921 - Landesgewerbemuseum teilt verschiedene Artikel zur Wappenfrage mit, 17.5.1921 - Zeitungsausschnitt über warmherzigen Nachruf C. Haussmanns beim Tode König Wilhelms II, 1922 - Aufzeichnung C. Haussmann über Besprechung betr. Einsetzung von Untersuchungsausschüssen, o. D. LANDTAGSVERHANDLUNGEN - Carl Mayer. Entwurf eines Artikels über das erste Auftreten C. Haussmanns, 4 Seiten, 1893 - Reichert (Stuttgart) an C. Haussmann über Lehrerfragen, 17.6.1900 - Bezirkslehrerverein Esslingen dankt C. Haussmann, 28.6.1900- Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk München über eine vom Staat zu subventionierende Versuchs- und Lehranstalt für Kunstzwecke, 6 Seiten, 29.11.1900 - Notizen C. Haussmann über Etatberatungen, (1905?) - C. Haussmann an Hieber über geplante Verfassungsfeier und die Möglichkeit, der neuen Verfassung das Datum der alten (25.9.) zu geben, 2.9.1919 - Hieber an C. Haussmann über Verfassungsänderung (Verminderung der Abgeordnetenzahl), 17.9.1919 - Einladung zur Landtagssitzung, 25.9.1919 - Drucksache, Änderung der Geschäftsordnung, 29.4.1920 - Schlussansprache des Präsidenten Keil, 5 MSeiten, 22.5.1920 - Messamt der Stadt Frankfurt an Landtag über bevorstehende 3. Internationale Messe, August 1920 - Notizen C. Haussmanns über Gesetzentwürfe, 12.10.1920 - Entwurf C. Haussmanns über einen Artikel betr. Mandatsverlust bei Austritt aus Wahlvereinigung, (20.10. oder später) 1920 MEHRHEITSBILDUNG UND REGIERUNG - C. Haussmann an Ministerpräsidenten v. Weizsäcker, dass er im Finanzausschuss verschiedene Fragen (Kurland, Zukunft Polens und baltischer Staaten, Eisenbahnorganissation, elsass-lothringische Frage) berühren werde, 30.5.1916 - C. Haussmann an Finanzminister über Anwesenheit von Schweizern, die für England Ernährungslage prüfen sollen, 1919 - Handschriftliche Meldung über Lage des Generalstreiks, 1.4.1919 - Aufzeichnung C. Haussmanns über Besprechung mit Blos, 16.4.1919 - Aufzeichnung C. Haussmanns über Konferenz mit württembergischen Ministern, 26.4.1919 - Staatspräsident Blos dankt für Mitteilung, 2.5.1919 - Bericht an Payer und Hieber über Minister Lindemann und Blos, 28.9.1919 - A. Pflüger bittet um Termin für Koalitionsverhandlung, 10.10.1919 - Staatspräsident Blos dankt für Glückwunsch, 11.10.1919 - Schreiben an Fraktion über Beschluss des Landtags zur Regierungserklärung, Juli 1920 - C. Haussmann an Staatspräsidenten über Ansicht des Aussenministers Simons zu Besuch des französischen Gesandten in Stuttgart, 28.7.1920 - Staatsvertrag betreffend den Übergang der Wasserstrassen von den Ländern auf das Reich (gedruckter Entwurf), 1921 - Notizen C. Haussmanns über Unterredung mit Weizsäcker, o. D.
Erstellt (Anfang): 1893  [1893-1922]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 243
Objekttyp: Nachlässe
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Nachlässe, Verbands- und Familienarchive
Politische Nachlässe
Nachlass Dr. Conrad Haußmann, (Reichs-)Staatssekretär, DDP-Politiker ( *1857, + 1922) / (1756-) 1868-1922 (-1947)
8. Politik der Länder
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: Q 1/2 Bü 75 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1020227

Schlagwörter: Staatsorganisation, Wahl
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)