König Rudolf erneuert dem Kloster Comburg das in der Urkunde inserierte Privilegium König Konrads III. von 1138 August 13, wodurch der König das Kloster in seinen Schutz nimmt und von der Amtsgewalt der Grafen und ihrer Stellvertreter befreit. 

Beteiligte:
  • Rudolf I., König [Aussteller]
    Kloster Comburg [Empfänger]
Erstellt (Anfang): 1273  [Das Tages- bzw. Monatsdatum ist nicht angegeben. Da jedoch Rudolf im ersten Jahr seiner Regierung nur einmal, 1273 Dez., in Speyer war, wo er von Dez. 13 bis 16 urkundet, so wird die vorliegende Urkunde in diese Zeit gesetzt (Vgl. WUB).]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 3
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Selekte
Urkundenselekte
Kaiserselekt / 813-1437
Urkunden
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: H 51 U 88 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1240472

Überlieferung/Ausgaben: Überlieferungsart: Ausfertigung
Druck: WUB Bd. VII., Nr. 2372, Seite 265-266

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Speyer
Siegelbeschreibung: Siegelrest
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)