Ritter Johannes Bricaudi, Herr von Nangey, beurkundet eine kodizillarische Willensordnung Konrads, des Sohnes von Konrad, einem Sohn Kaiser Friedrichs (d.h. Konradins), durch welche unter anderem die Klöster Weingarten und Weißenau Vermächtnisse erhalten. 

Beteiligte:
  • Johannes Bricaudi [Aussteller]
Erstellt (Anfang): 1268  [29. Oktober 1268]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 4
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Selekte
Urkundenselekte
Kaiserselekt / 813-1437
Urkunden
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: H 51 U 87 d [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1240531

Überlieferung/Ausgaben: Überlieferungsart: Abschrift
Druck: WUB Bd. VI, Nr. 2029, Seite 419-420

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Neapel
Siegelbeschreibung: Siegel fehlt
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)