"Grundrisse von folgenden Herrschaftl/ichen) Waldungen im Stuppacher Revier: Das Heiligenholz und das Kellerholz" 

Kurzbeschreibung: zierliche Darstellung / Wege (rot) / Wälder (verschiedene Baumarten) / angrenzende Wiesen (Grasbüschel) / Äcker (gelb mit gestrichelten Schraffuren) / Karteninhalt: der Wald mit den Grenzen und nummerierten Grenzsteinen / Markungsgrenzen teilweise eingezeichnet / Flächengehalte angegeben / Anrainer / Ausfertigung zu N 13 Nr. 126 / Darstellung der Wälder als Inselkarten, Anordnung nicht lagetreu / Landesgrenze zwischen Kurmainz und dem Deutschen Orden eingezeichnet / Anmerkung von dem verpflichteten Forstgeometer Falkenberg zur Assamstädter Markung / Titelvignette in Form eines klassizistischen Medaillons am oberen Kartenrand
Erstellt (Anfang): 1795  [o. J. [um 1795]]
Format: 36,5 x 50 cm
Objekttyp: Karten und Pläne
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Karten, Pläne und Zeichnungen
Handschriftliche Karten
Neuwürttemberg (bis 1806)
Forstkarten betreffend Neuwürttemberg / 17. Jahrhundert - 1851
I. Forstkarten des Deutschen Ordens
3. Tauberoberamt
Forstkartenserien von F. K. Hartig / ca. 1790-1804
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: N 13 Nr. 133 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-534998

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Falkenberg; Forstgeometer
Schlagwörter: Deutscher Orden
Sonstiges: Maßstab: ca. 1 : 1.500
Entstehungsstufe: Reinzeichnung
Geografische Begrenzung: Das Heiligenholz: Rengershäusener Privatwald und Feld, Stuppacher Wald; Das Kellerholz: Dominikanerwald, Propsteiwald, Aßmannstädter Privatwald; Inselkarten
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)