Berichte des württembergischen Gesandten in München über politische und wirtschaftliche Vorgänge in Bayern, das Verhältnis zum Reich und anderen Reichsländern, besonders zu Württemberg sowie zum Ausland, Tätigkeit der Parteien (mit vielen Zeitungsausschnitten) 

Kurzbeschreibung: Enthält u.a.: Zwei Broschüren über das Walchenseewerk, 1922; Beschreibung des neuen Staatswappens, März 1924; Volksgerichte, 1924/25; Programmrede des Ministerpräsidenten, 2.7.1924; Abberufung des französischen Gesandten in München, Nov. 1924; Bericht über den Parteitag der bayerischen Deutschnationalen in Hof am 26.9.1926; Denkschrift über die Organisierung und Finanzierung neuer Verkehrswege in Bayern, Aug. 1926 (1. Entwurf).
Erstellt (Anfang): 1922  [(1922) Jan. 1924 - Juli 1931]
Umfang: 1 Fasz.
Anzahl der Digitalisate: 293
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Kabinett, Geheimer Rat, Ministerien 1806-1945 / 1806-1945
Staatsministerium / 1876-1945
Staatsministerium / 1876-1945, Vorakten ab 1759, Nachakten bis 1946
II. Reichsangelegenheiten
P. Deutsche Länder, Gliederung des Reichs
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: E 130 b Bü 2093 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-61717

Ortsbezüge:
  • Bayern
  • Bayern; Parteitag der Deutschnationalen
  • Bayern; Verkehrswege
  • Deutsches Reich
  • Frankreich; Gesandter in München
  • Hof HO; Parteitag der Deutschnationalen
  • München M; Französischer Gesandter
  • München M; württembergische Gesandter
  • Württemberg
  • Württemberg; Gesandter in München
Schlagwörter: Rätebewegung, Staatsorganisation
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)