Wirtschaftsverkehr mit dem Ausland 

Kurzbeschreibung: Enthält v.a.: Beratungen über Bekanntmachungen und Verordnungen betr. ausländische Wertpapiere, Kraftloserklärung von Aktien bei der Liquidation feindlichen Vermögens, Veräußerung von Schiffen, Anmeldestellen für feindliches Vermögen und für Auslandsforderungen, Guthaben türkischer Staatsangehöriger sowie den Zahlungsverkehr mit dem Ausland; Aufstellungen über englische Schiffsverluste, die Welttonnage Ende Juni 1916, Schiffsbewegungen in britischen Häfen, in Rotterdam und in Amsterdam, englische Ein- und Ausfuhr, Saatenstand, geschätzte Ernteergebnisse und Getreidevorräte in anderen Staaten, <1917>; Denkschriften des Auswärtigen Amts vom 24.9. und 5.10. 1918 über Ausnahmegesetze sowie über Rechtsverhältnisse deutscher Schiffe und ihrer Ladungen in Italien während des Krieges.
Erstellt (Anfang): 1917  [1917-1923]
Umfang: 1 Fasz.
Anzahl der Digitalisate: 211
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Kabinett, Geheimer Rat, Ministerien 1806-1945 / 1806-1945
Staatsministerium / 1876-1945
Staatsministerium / 1876-1945, Vorakten ab 1759, Nachakten bis 1946
II. Reichsangelegenheiten
V. Wehrmacht
4. Weltkrieg und seine Folgen, sonstige Angelegenheiten
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: E 130 b Bü 3805 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-63462

Ortsbezüge:
  • Amsterdam [NL]; Schiffsbewegungen
  • Deutsches Reich; Auswärtiges Amt
  • England; Schiffsverluste
  • Italien
  • Rotterdam [NL]; Schiffsbewegungen
Schlagwörter: Soziale Situation
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)