Bischof Berthold von Würzburg eignet auf Bitte des Edlen Rupert von Dürn der Äbtissin Guta und dem Konvent von Seligental den Zehnten in Ruchsen, nachdem dafür Rupert der Würzburger Kirche seinen Eigenhof in Olnhausen zu Lehen gemacht hat. 

Erstellt (Anfang): 1278  [1278. Januar 30.]
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: WUB Band VIII., Nr. 2760, Seite 87-88
Weiter im Partnersystem: http://www.wubonline.de/?wub=3598

Überlieferung/Ausgaben: Lagerort: HStA Stuttgart
Editionen: Guden: Codex diplomaticus, Bd. 3, S. 700.

Sprache: Lateinisch
Ortsbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Ohne Ortsangabe
Beschreibstoff: Pergament
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)