Johann von Wehrstein verkauft um seiner Schulden willen dem Johanniterspital in Rexingen (domui hospitalis Jerosolimitani in Rexingen) einige Eigenleute (Heinricum Bernhardum Hermannum Waltherum fratres dictos die Oberosten de Banurderhausen, Lukardum et Hudectam ibidem) um 6 Pfund Tübinger. Testes: dictus Molendinator de Husen miles, Ber. notarius de Horw, Waltherus dictus Villicus, Waltherus filius quondam Wernheri de Althen, C. dictus Zivar. Siegler: Der Aussteller. Datum et actum apud Horw in foro, anno domini millesimo ducentesimo octogesimo, in die Johannis Baptiste, indictione octava. 

Erstellt (Anfang): 1280  [1280. Juni 24.]
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: WUB Band VIII., Nr. 2979, Seite 231
Weiter im Partnersystem: http://www.wubonline.de/?wub=3833

Überlieferung/Ausgaben: Lagerort: HStA Stuttgart
Signatur oder Titel des Originals: H 14 Nr. 157 (Kopialbuch der Johanniterkommende Rexingen von 1569), S. 226b

Sprache: Lateinisch
Ortsbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Horb
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)