Ritter Ortolf von Hasenweiler verkauft (vendidi – tradidi et donavi) mit Zustimmung aller Beteiligten verborum ac gestuum sollempnitatibus debitis et consuetis dem Kloster Salem einige Eigenleute von Mengen (Cu{o}nradum dictum Haven, Mehthildim Adelhaidim et Lu{i}ggardim filias quondam Hainrici dicti Hu{i}rter de Mengen cum suis liberis tam genitis quam gignendis mihi titulo proprietatis pertinentes) um 2 Pfund Konstanzer Pfennige, leistet die üblichen Verzichte und verspricht per stipulationem sollempnem Gewährschaft. Siegler: Der Aussteller. Actum in Gugenhúsen, anno domini MCCXC quinto, in vigilia Symonis et Jude apostolorum, testibus Hermanno dicto Bonritter et Ru{o}dolfo et Hainrico filiis eius, Ru{o}dolfo dicto Swende. Datum in Salem, anno quo supra, XIX. kalendas Februarii. 

Erstellt (Anfang): 1296  [1296. Januar 14.]
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: WUB Band X., Nr. 4788, Seite 438
Weiter im Partnersystem: http://www.wubonline.de/?wub=5784

Überlieferung/Ausgaben: Lagerort: GLA Karlsruhe
Signatur oder Titel des Originals: 4/329
Regesten: Codex diplomaticus Salemitanus, Bd. 2, S. 499, Nr. 928 unter 1295 Oktober 27.

Sprache: Lateinisch
Ortsbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Salem
Beschreibstoff: Pergament
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)