Horizontalsonnenuhr, Tischsonnenuhr 

Datierung :
  • um 1760  [Hergestellt]
Autor/Urheber:
Ortsbezüge (Werk):
  • Onstmettingen [Hergestellt]
Objekttyp: Sonnenuhr
Weitere Angaben zum Werk: Holz, Stahl, Messing, Glas [Material/Technik]
Durchmesser: 17,4 cm, Höhe: 2 cm [Maße]
Literatur:
  • Hamel, J.; Müsch, I., 2018: Die Sonnenuhren des Landesmuseums Württemberg Stuttgart. Bestandskatalog, Leipzig
    [n/a], 1989: Philipp Matthäus Hahn 1739-1790 : Ausstellungen des Württembergischen Landesmuseums Stuttgart ... / , Stuttgart,
Kurzbeschreibung: Holzscheibe mit profiliertem Rand, in der Mitte Kompass mit Bezeichnung der Haupthimmelsrichtungen „N“, „O“, „S“, „W“ und Missweisung. Auf der Platte aufgemalter, nach Süden offener Stundenring (VI–XII–VI). Am nördlichen Plattenrand Loch zur Aufnahme der heute verlorenen Vorrichtung zum Aufhängen des mit einem Messinggewicht gespannten Polfadens. Bezeichnet am südlichen Plattenrand: „Onstmettingen“; profilierter Plattenrand schwarz und rot eingefärbt, die Oberseite gelblich.
Quelle/Sammlung: Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Uhren und Wissenschaftliche Instrumente
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: WLM 14276
Weiter im Partnersystem: https://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=19042

Ortsbezüge:
  • Onstmettingen
Schlagwörter: Sonnenuhr, Kompass, Horizontalsonnenuhr
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)