Medaille auf die Krönung des pfälzischen Kurfürsten Friedrich V. zum böhmischen König, 1619 

Datierung :
  • 1619  [Hergestellt]
Autor/Urheber:
  • Friedrich V. von der Pfalz (1596-1632)
Objekttyp: Medaille
Weitere Angaben zum Werk: Silber [Material/Technik]
Durchmesser: 33 mm, Gewicht: 10,52 g [Maße]
Literatur:
  • Stemper, Annelise, Die Medaillen der Pfalzgrafen und Kurfürsten bei Rhein. Pfälzische Geschichte im Spiegel der Medaille, Worms, Nr. 169
Kurzbeschreibung: Diese Medaille von 1619 verwendet die Rückseite einer Prägung, die vier Jahre zuvor ausgegeben worden war, um die Heirat des Kurfürsten Friedrich V. von der Pfalz mit der englischen Königstochter Elisabeth Stuart zu feiern. Dargestellt sind Wappenschilde der Pfalz und Englands, eingefasst vom englischen Hosenbandorden und der Umschrift QVAM BENE CONVENIVNT - Wie gut sie doch zusammenpassen. Die Vorderseite, mit der die Krönung Friedrichs zum böhmischen König gefeiert wird, zeigt zwei Löwen: links den pfälzischen, dem die aus den Wolken kommende Hand Gottes die Krone aufsetzt, und rechts den böhmischen. Die Umschrift bittet Gott um Unterstützung: QVI DAT, TVEATVR, ET ORNET - Derjenige, der (die Krone) verleiht, möge auch Schutz und Belohnung gewähren. [Matthias Ohm]
Quelle/Sammlung: Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Münzkabinett
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: MK 20989
Weiter im Partnersystem: https://bawue.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=29030

Schlagwörter: Wappen, Medaille, Löwe, Krönung
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Kommentare hinzufügen