Aquarell. Betzinger. Martin Kurtz 

Datierung :
  • 1854  [Gemalt]
Autor/Urheber:
  • Robert Wilhelm Heck (1831-1889)
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Aquarell
Weitere Angaben zum Werk: Aquarell, Bleistift; gerahmt, Glas [Material/Technik]
H 36,1 cm; B 25,6 cm (Aquarell); Rahmen: H 43,7 cm, B 31,7 cm [Maße]
Literatur:
  • Schröder, Martina, Heimatmuseum Reutlingen (Hg.), 2007: Württembergs Künstlerkolonie. Genremaler im Trachtendorf Betzingen, Reutlingen, S. 48
Kurzbeschreibung: Das Aquarell mit einem Mann, der eine Betzinger Männertracht trägt, wurde 1854 von Robert Wilhelm Heck (1831-1889) gezeichnet. Auf dem Bild trägt der Mann eine Festtagstracht der unverheirateten Männer mit weißer Lederhose und langem weißen Kittel. Der Dargestellte ist vermutlich der Betzinger Bauer Martin Kurtz (1834-1898). Er stützt sich auf einem links von ihm stehenden, seitlich dargestellten Stuhl ab. Sein linker Unterarm liegt oben auf der Stuhllehne, der linke Fuß stützt sich auf die untere Querstrebe des Stuhls. In der rechten Hand hält er eine Pfeife mit einem bemalten Porzellankopf. Der Künstler zeichnete das Motiv mit Bleistift vor und führte es dann mit Aquarellfarben aus. Das Gesicht modellierte er mit feiner Pinselführung aus. Das Aquarell ist im Stil der Mitte des 19. Jahrhunderts in einen schmalen Holzrahmen eingerahmt.
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: 2008/0266
Weiter im Partnersystem: https://bawue.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=56124
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Kommentare hinzufügen