Urkunde 

Datierung :
  • 18.07.1587
Autor/Urheber:
  • Johann Kasimir <Pfalz-Lautern, Pfalzgraf>
Ortsbezüge (Werk):
  • Heidelberg [Verlagsort]
Objekttyp: Digitalisiertes Werk
Weitere Angaben zum Werk: Urkunde
Deutsch [Sprache]
Inhalt: Pfalzgraf Johann Kasimir, Administrator der Pfalz, schreibt an den Rat der Stadt Speyer, dieser möge die dort durch den pfalzgräflichen Kammermeister Georg Meckenhauser am 15. Oktober 1586 hinterlegten 2200 Gulden wieder aushändigen. Denn in der Pfandschaft wurde mittlerweile ein gütlicher Vergleich erreicht, so dass die weitere Hinterlegung der Pfandsumme nicht mehr nötig war. Die 2200 Gulden sollen an den genannten Kammermeister oder an eine von diesem benannte Vertretung ausgehändigt werden. Die Rückgabe der Summe werde durch eine entsprechende Urkunde bestätigt, so dass seitens der Kurpfalz keine weiteren Forderungen mehr bestehen.
Quelle/Sammlung: Heidelberger historische Bestände — digital: Urkunden
Identifikatoren/Sonstige Nummern: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-94819 [URN]
Weiter im Partnersystem: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lehm590

Ortsbezüge:
  • Burg Altwolfstein <Wolfstein>
  • Burg Neuwolfstein <Wolfstein>
  • Heidelberg
  • Speyer
Personenbezüge:
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)