Urkunde 

Datierung :
  • 07.05.1711
Autor/Urheber:
  • Johann Wilhelm <Kurfürst von der Pfalz> (1658–1716)
Ortsbezüge (Werk):
  • Düsseldorf [Verlagsort]
Objekttyp: Digitalisiertes Werk
Weitere Angaben zum Werk: Urkunde
Deutsch [Sprache]
Inhalt:
  • Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz belehnt den Obristwachtmeister seiner Leibgarde zu Pferd, den Freiherrn von Waldecker, und dessen Brüder mit den vom Grafen Wiser erworbenen pfalz-simmerischen, stiftisch limburgischen Lehen in Altenbamberg und Mannlehen in der Wetterau sowie den Lehen, die durch den Tod des letzten Kronbergers (Johann Nikolaus) an sie als rechtmäßige Erben gefallen sind. Um die Belehnung hatten die Waldecker nachgesucht. Ankündigung des Sekretsiegels der Geheimen Kanzlei.
Quelle/Sammlung: Heidelberger historische Bestände — digital: Urkunden
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-96052 [URN]
Weiter im Partnersystem: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lehm603
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)