Remmigheim - Wüstung 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wüstung
Liegt auf Gemarkung: Bissingen
Ersterwähnung: 1287

Historische Namensformen:
  • Remenkein 1287
  • Remichain 1291
  • Remmenkein 1296
Geschichte: 1287 Remenkein, 1291 Remichain, 1296 Remmenkein. Plattengräber der fränkischen Zeit. Ortsadel zwischen 1287 und 1343 genannt. Flurname »auf Remmingen« 2,5km südwestlich von Bissingen auf der Hochfläche über einer Enzschleife. Kirche (1533 zum Hl. Jakobus) 1394 erwähnt: Damals trugen die von Sachsenheim den halben Kirchensatz von Württemberg zu Lehen. Die Zeit des Abgangs ist nicht bekannt.

GND-ID:
  • 7830722-3
Suche