Gutnau - Wüstung 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wüstung
Liegt auf Gemarkung: Auggen
Ersterwähnung: 1261

Historische Namensformen:
  • Gutnouwe 1261
  • Guotenowe 1263
Geschichte: 1261 Gutnouwe, 1263 Guotenowe. Benediktinerinnenkloster, angeblich um 1180 durch Guta, Nonne von Sitzenkirch und Schwester des letzten Herrn von Au (Owon) anstelle der Burg dieses Namens auf Auggener Gemarkung gegründet. 1261 an die Abtei St. Blasien, nach Brandunglück 1423 sanktblasianische Propstei (1492). Eine Marienkapelle zu Gutnau 1483 erwähnt, im 16. Jahrhundert eine sanktblasianische St. Martinskapelle ob Gutnau Nach Verwüstung durch die Bauern 1525 Abgang des Konvents. Im späteren 19. Jahrhundert waren noch Mauerstümpfe von Gebäuden vorhanden.

GND-ID:
  • 7820666-2
Suche