Hoenes, Dieter 

Geburtsdatum/-ort: 08.05.1912; Frankfurt a.M.
Sterbedatum/-ort: 10.08.1955; auf einer Exkursion in Südnorwegen
Beruf/Funktion:
  • Mineraloge
Kurzbiografie: Studium der Mineralogie und Geologie in Bonn und Freiburg i.Br.
1936 Promotion in Freiburg
1936-1938 Assistent am Mineralogischen Institut in Freiburg i.Br.
1938-1939 Forschungen in Heidelberg und Berlin mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft
1939 Einberufung zum Militärdienst
1940-1945 Wehrgeologe
1943 Habilitation in Berlin
1945-1947 Forschungsarbeiten im Südschwarzwald
1948 Umhabilitation von Berlin nach Freiburg
1948-1950 Dozent am Mineralogischen Institut Freiburg
1950 planmäßiger außerordentlicher Prof. für Geologie und Mineralogie an der Technischen Hochschule Karlsruhe
1953 planmäßiger Ordinarius in Karlsruhe
Weitere Angaben zur Person: Verheiratet: 1940 Käthe, geb. Trümpert
Eltern: Vater: Theodor Hoenes, Studienprofessor
Mutter: Adele, geb. Erbslöh
Geschwister: 2
GND-ID: GND/116927984

Biografie: In: Badische Biographien NF 1, 176-177
Nachweis: Bildnachweise: Foto, StAF, Bildnissammlung

Literatur: Tröger, W. E. (1956): Dieter Hoenes in memoriam. Heidelberger Beitr. Min. Petr., 5, 171-176, Heidelberg.
Suche