Bacmeister, Ernst 

Andere Namensformen:
  • Felix Montanus
Geburtsdatum/-ort: 12.11.1874; Bielefeld
Sterbedatum/-ort: 11.03.1971;  Singen (Hohentwiel)
Beruf/Funktion:
  • Dichter
Kurzbiografie: 1880 Schulzeit in Bernburg und Eisenach
1893 Abitur in Erfurt und philologisches Studium in Leipzig
1896 Promotion zum Dr. phil. (summa cum laude) mit einer Arbeit über grammatische Probleme des Rumänischen; Folklorist. Forschungsreise in Siebenbürgen
1896-98 Hauslehrer in Danzig, Berlin, Zürich und München
1899 Einjährig-Freiwilliger in Wiesbaden
1900-1903 Hauslehrer in Wangen/Untersee
1903-1905 Hauslehrer in Berlin
1906 Vergebliche Bemühung um die venia legendi der Universität München; Hauslehrer in Wangen
1911-1913 Dramaturg am Rheinisch-Westfälischen Volkstheater Essen
1913 Umzug nach Wangen
1914-1918 Landwehroffizier
1920er Jahre zahlreiche Aufführungen seiner Dramen
1930 Preis des Bühnenvolksbunds für „Maheli wider Moses“. Gabe der Deutschen Schillerstiftung
1940 Kulturpreis der Stadt Düsseldorf
1947 Plan einer 12-bändigen Werkausgabe
1965 Literaturpreis der Stadt Bielefeld
Weitere Angaben zur Person: Religion: ev.
Verheiratet: 1907 Marie Sophie Elsbeth, geb. Bosselmann (1873-1960), Malerin
Eltern: Vater: Johann Bacmeister (geb. 1841), Verlagsbuchhändler
Mutter: Lucie Juliane, geb. Müller (geb. 1843)
Geschwister: 9
Kinder: Arno
GND-ID: GND/118646230

Biografie: In: Baden-Württembergische Biographien 4, 6-8
Quellen: Westfälisches LiteraturA Hagen; Herbert Schläger, Mindelheim (diverse Schreiben 1992-1995).
Werke: (Auswahl) Die Rheintochter. Ein dramat. Halbmärchen, 1897; Der Graf von Gleichen. Tragödie, 1898; Der Primus. Schülerdrama, 1903; Innenmächte. Vier Schauspiele, 1922; Überstandene Probleme. Essays, 1923; Arete. Tragödie, 1925; Erlebnisse d. Stille. 1927; Maheli wider Moses. Tragödie, 1932; Hauptmann Geutebrück, 1933; Der Kaiser u. sein Antichrist. Tragödie, 1934; Kaiser Konstantins Taufe. Religionstragödie, 1937; Schöpferische Weltbetrachtung. Essays, 1938; Wuchs u. Werk. Die Gestalt meines Lebens, 1939; Theseus. Tragödie, 1940; Die Spur. Gesammelte Gedichte, 1942; Der dt. Typus d. Tragödie. Dramaturg. Fundament, 1943; Der indische Kaiser, 1944; Intuitionen, 1947 (= Das Gesamtwerk 7); Essays, 1948 (= Das Gesamtwerk 8); Leonardo da Vinci. Tragödie, 1959; Innenernte des Lebens, 1952; Der lichte Sieg. Ein Brevier, 1964; (zus. mit J. Bahle), Die Entstehung d. Tragödie Andreas u. die Königin, 1984.
Nachweis: Bildnachweise: Schläger, 1988 (vgl. Literatur).

Literatur: Oskar Jancke, E. Bacmeister, in: Das Literarische Echo 25, 1922/23, Sp. 774-778; Julius Bab, Die Chronik des dt. Dramas, Teil V., 1926 (ND 1972), 298 ff.; Adolf v. Grolman, E. Bacmeister, in: Die schöne Literatur 31, H. 7, 1930, 326-333; Karl Baumbauer, E. Bacmeister, ein Dramatiker dt. Geistes, in: Die Westmark 4, 1936/37, 566 f.; Werner Mahrholz, Dt. Literatur d. Gegenwart, 1932, 232 f.; Philipp Leibrecht, Der Dichter E. Bacmeister, in: Mein Heimatland 25, H. 3, 1938, 45-50; Erwin Schmidt, Die Tragödien E. Bacmeisters., Diss. phil. Wien, 1938; Hans Resch, E. Bacmeister als religiöser Tragiker, in: Die Literatur 42, 1939/40, 280-282; W. E. Oeftering, Literatur in Baden 3, 1939, 102 ff.; Joachim Günther, Schöpfer. Weltbetrachtung, in: Die Literatur 41, 1939, 640; Adolf v. Grolman, Der Kampf am Oberrhein, 1941, 150-152; Hellmuth Langenbucher, Volkhafte Dichtung d. Zeit, 6. Aufl. 1941, 130 ff.; Gotthilf Hafner, E. Bacmeister, in: Welt u. Wort 5, 1950, 141-144; Fritz Martini, Dt. Literaturgeschichte, 6. Aufl. 1955, 552; Dr. Walter Jantzen, E. Bacmeister FG des Arbeitskreises für dt. Dichtung, 1959; Herbert Walchshöfer, E. Bacmeister Grundlinien einer Monographie, Diss. phil. Erlangen, 1959; Ludwig Finckh, Himmel u. Erde. Mein Leben, 1961, 31, 91; Franz Lennartz, Dt. Schriftsteller des 20. Jh.s im Spiegel d. Kritik 1, 1984, 55-58; Walther Killy (Hg.), Literaturlexikon 1, 1988, 281 f.; Herbert Schläger, E. Bacmeister, in: Herbert Berner (Hg.), Öhningen, 1988, 259-262; Elfriede Horn, Geehrt. Geliebt. Vergessen, 1985, 21-24; Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp (Hgg.), Westfälisches Autorenlexikon 1850-1900, 1997, 38 ff.; Herbert Schläger, E. Bacmeister – eine Lebenswanderung, in: Hegau 51/52, 1994/95, 335-344; Manfred Bosch, Die Geburt des Geistes aus d. gereinigten Seele. Der Dramatiker E. Bacmeister in Wangen, in: ders., Bohème am Bodensee, 1997, 22-26.
Suche