Oberamtsbeschreibung Vaihingen (1856)

Bild Vaihingen

Über das an der Enz gelegene Vaihingen erhebt sich der Schlossberg, an dessen äußerem Rand das imposante Schloss, ursprünglich Sitz der Grafen von Vaihingen, steht. Auf den Terrassenstufen wurde Wein angebaut. 1734 waren die Befestigungsanlagen letztmalig erneuert und verstärkt worden, seit dem Ende des 18. Jahrhunderts diente es abwechselnd mal als Kaserne, mal als Militärspital, mal als Beschäftigungsanstalt für Internierte. Die Pfarrkirche wurde 1513 erbaut, bei einem Brand 1618 wurde der Chor der Kirche zerstört und nicht mehr aufgebaut. Auffällig sind die vielen Pappeln im Stadtgebiet.

Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Zum Kommentieren bitte anmelden