Stadtbefestigung Esslingen ("Esslinger Burg")

Copyright: Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart

Das 3D-Modell zeigt die Esslinger Stadtbefestigung, auch Esslinger Burg genannt. 1220 bekam Esslingen eine Befestigungsanlage, die zunächst das Stadtgebiet mit dem Markt umschloss. Gegen 1330 galt die Stadt nach mehreren Erweiterungen der Befestigung mit 28 Toren und 50 Türmen als uneinnehmbar.

Suche
Logo des Landesamtes für Denkmalpflege
Durchschnitt (0 Stimmen)
Zum Kommentieren bitte anmelden