Heuwagen mit Ochsengespann 

Datierung :
  • 1950-1989  [Herstellung]
Autor/Urheber:
Ortsbezüge (Werk):
  • Schwarzwald [Herstellungsort]
Objekttyp: Dokumentarphotographie
Weitere Angaben zum Werk: Breite: 24 cm, Höhe: 18 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Die Schwarzweißphotographie von Alwin Tölle (1906-1998) zeigt eine Heuernte mit einem Gespann von zwei hellen Ochsen im Schwarzwald. Nach dem Krieg, den er als Marine-Kriegsberichterstatter auf einem Unterseeboot erlebte, ließ Alwin Tölle sich mit seiner Frau in Rötenbach im Breisgau-Hochschwarzwald nieder. Von hier aus bereiste er Deutschland und Europa für seine Bildreportagen - allein in Skandinavien, das er wie den Schwarzwald liebte, war er mehr als hundert Mal. Typisch für Tölle, den Pressefotografen und "Bildberichterstatter" war, dass er nicht ein Objekt fotografierte, sondern einen Augenblick, der eine Geschichte erzählt. Menschen zeigte er meist aus einer gewissen Entfernung, so dass die Umgebung mit im Bild erscheint und somit ein größerer Kontext geschaffen wird. Dieser ist nicht nur räumlich, sondern immer auch situationsbezogen: Der Mensch bei der Arbeit, das Kind beim Spiel, die Kirchgängerin beim Gebet, die Handwerker auf der Walz. Selbst bei frontal gewähltem Aufnahmestandpunkt suggeriert das Bild die Ungestörtheit der Szene. Die Akteure scheinen - in ihr Tun oder Sein vertieft - den Fotografen gar nicht wahrzunehmen, was indirekt auch dem Betrachter einen ‚heimlichen‘ Blick erlaubt.
Quelle/Sammlung: Außenstelle Südbaden - Bild-Archiv
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: BA 2005/1107 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Heuernte, Heuwagen, Ochse, Gespann, Arbeit, Landwirtschaft
Suche
Average (0 Votes)