Die Venus vom Hohle Fels

Copyright: Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart

Die Venus vom Hohle Fels ist die bisher älteste bekannte, von Menschenhand geschaffene Frauenfigur. Die Statuette ist 40 000 Jahre alt und wurde aus einem Mammutstoßzahn geschnitzt. Sie wurde bei Ausgrabungen in der Karsthöhle Hohle Fels entdeckt. Anstatt des Kopfes befindet sich im Halsbereich eine Öse. Man vermutet, dass die Venus vom Hohle Fels einst als Amulett oder Schmuckstück getragen wurde.

Ausstellungsort: Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Leihgeber: Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg