Der Neckar von Horb bis Rottenburg

Zur Geographisch-topographischen Beschreibung geht es hier

Gemeinden, Erscheinungsbild, Sehenswertes am Fluss

Karte: Historischer Atlas von BW (Reliefkarte), Bearbeitung: LABW
Karte: Historischer Atlas von BW (Reliefkarte), Bearbeitung: LABW

Kurz hinter Horb-Dettingen biegt der Neckar Richtung Osten ab. Besonders nach Horb zeigt sich der ausgeprägt ländliche Charakter dieses Flussabschnitts mit landwirtschaftlichen Anbauflächen und kleinen Orten wie Börstingen oder Sulzau, die zur Gemeinde Starzach gehören, gefolgt von den Rottenburger Teilorten Bieringen, Obernau und Bad Niedernau. Eine Besonderheit stellen die Wasserschutzgebiete mit kohlensäurehaltigen Quellen dar, für die Abfüllanlagen eingerichtet wurden.

Neckarwehr bei Horb-Mühlen - Bild LABW Beate Stegmann
Das Neckarwehr bei Horb-Mühlen. Bild LABW Beate Stegmann 
Wehr mit Pegelstation bei Horb-Mühlen - Bild LABW Beate Stegmann
Ein Wehr mit Pegelstation befindet sich am Ortsausgang von Horb-Mühlen. Flussabwärts führt die imposante Brücke der Autobahn A81 über das Neckartal. Bild LABW Beate Stegmann 
 Schloss Weitenburg bei Starzach-Börstingen - Bild LABW Beate Stegmann
Schloss Weitenburg bei Starzach-Börstingen. Bild LABW Beate Stegmann
 Kiesbänke bei Starzach-Börstingen - Bild LABW Beate Stegmann
Im sommerlichen Niedrigwasser treten Kiesbänke hervor, hier bei Starzach-Börstingen. Bild LABW Beate Stegmann  
 Starzach-Sulzau - Bild LABW Beate Stegmann
Der Name von Starzach-Sulzau weist auf das Vorkommen von Salzquellen hin. Bild LABW Beate Stegmann  
 Rottenburg-Bieringen- Bild LABW Beate Stegmann
Rottenburg-Bieringen an der Mündung der Starzel in den Neckar. Bild LABW Beate Stegmann 
 Mineralwasser-Abfüllbetrieb in Rottenburg-Obernau - Bild LABW Beate Stegmann
Im Neckartal vor Rottenburg tritt mineral- und kohlensäurehaltiges Quellwasser aus, das für den Handel abgefüllt wird, hier in Rottenburg-Obernau. Bild LABW Beate Stegmann 
 Wasserschutzgebiet zwischen Obernau und Bad Niedernau - Bild LABW Beate Stegmann
Das Wasserschutzgebiet zwischen Obernau und Bad Niedernau. Bild LABW Beate Stegmann  
 Der Katzenbach in Bad-Niedernau - Bild LABW Beate Stegmann
Die wenigen Häuser von Bad Niedernau erstrecken sich links und rechts des Katzenbachs bis zu dessen Mündung in den Neckar. Die Heilquellen des Ortes ermöglichten im 19. Jahrhundert den Bäderbetrieb. Heute wird das Heilwasser im Handel vertrieben. Bild LABW Beate Stegmann 
Mehr über Bad Niedernau erfahren Sie hier 
 Die Neckarbrücke bei Bad Niedernau - Bild LABW Beate Stegmann
Die Neckarbrücke bei Bad Niedernau. Bild LABW Beate Stegmann 
 Neckarwehr Bad Niedernau - Bild LABW Beate Stegmann
Mühle mit E-Werk am Neckarwehr von Bad Niedernau. Bild LABW Beate Stegmann  
 Muschelkalkfelsen bei Rottenburg - Bild LABW Beate Stegmann
Muschelkalkfelsen bei Rottenburg. Bild LABW Beate Stegmann 
 Die Schwäbische Pforte bei Rottenburg - Bild LABW Beate Stegmann
Der Neckar an der „Schwäbischen Pforte" bei Rottenburg. Bild LABW Beate Stegmann  
Neckar-Promenade in Rottenburg - Bild LABW Beate Stegmann
Die Neckar-Promenade in Rottenburg. Bild LABW Beate Stegmann 
 Die Neckarbrücken in Rottenburg - Bild LABW Beate Stegmann
Mehrere Brücken führen in Rottenburg über den breiten Fluss . Bild LABW Beate Stegmann