Aue - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Durlach
Ersterwähnung: 1110

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Südwestlich der Durlacher Altstadt gelegen, durch Neubautätigkeit völlig umgestalteter dörflicher Kern. Ausgedehnte Neubaubereiche der Nachkriegszeit mit gitterförmigem Grundriss. Bebauung mit mehrgeschossigen Reihenhäusern sowie Ein- und Zweifamilienhäusern.
Historische Namensformen:
  • Alia Godeshowa 1110
  • Ouwe 1404
Geschichte: 1110 Alia Godeshowa, 1404 Ouwe. Wenn die Beziehung auf 1110 richtig, dann Gottesauer Besitz, später kleines, in herrschaftlicher und kirchlicher Hinsicht eng zu Durlach gehöriges Dörflein. Erst 1859 eigene Gemarkung dafür ausgeschieden, 1921 wieder mit Durlach vereinigt. Evangelische Melanchthonpfarrei. Katholische St.-Johannes-Baptist-Kirche von 1965, seit 1966 Pfarrei.

GND-ID:
  • 7760962-1
Suche
Average (1 Vote)