Kurfürst Moriz von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen ersuchen Herzog Christoph von Württemberg, seine Theologen auf den 9. Juni zu einem Konvent nach Erfurt zu senden zu Vergleichung der Osianderschen Zweiung und Beratschlagung, wie die Religion auf künftigem Reichstag zu vertreten sein möchte, welcher Tag aber kein Fortgang gehabt. Vergleich der Osiander'schen Lehren. 

Erstellt (Anfang): 1553  [18. April 1553]
Umfang: Blatt 122-133
Anzahl der Digitalisate: 20
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Altwürttembergisches Archiv
Auslesebestände über die Landesverwaltung, Kabinett und Hofbehörden / 1405-1806
Kirche und Universitäten
Religions- und Kirchensachen / 1496-1827
1. Akten
4. Zeitraum 1550 - 1568: Regierungszeit Herzog Christophs
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: A 63 Bü 10/16 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1465692

Ortsbezüge:
  • Erfurt EF
Personenbezüge:
Schlagwörter: Reichstag
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)