Themenmodul „Von der Monarchie zur Republik“

Bild

Kriegsheimkehrer vor dem Rathaus in Sigmaringen, 1918/19 (LABW, StAS Sa T 1 Nr. Sa 74/160).

Aktuell befindet sich das Themenmodul „Von der Monarchie zur Republik“ innerhalb von LEO-BW noch im Aufbau. Es wird am 9. November 2017 auf der wissenschaftlichen Tagung „Von der Monarchie zur Republik. Forschungsperspektiven zur Demokratiegeschichte in der Frühphase der Weimarer Republik (1918-1923)“ von Frau Ministerin Theresia Bauer MdL freigeschaltet.

Die thematische Präsentation wird Zugang zu erstmals online verfügbaren Digitalisaten und eine wissenschaftliche Einführung in die Anfangsphase der Weimarer Republik im deutschen Südwesten bieten.  Die Recherche wird über einen interaktiven Zeitstrahl, einen hierarchischen Themenbaum und mithilfe der übergreifenden Suchfunktion nach Personen, Orten oder Sachen möglich sein.

Das Forschungs- und Digitalisierungsprojekt wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg finanziert und vom Landesarchiv Baden-Württemberg gemeinsam mit der Abteilung Landesgeschichte des Historischen Instituts der Universität Stuttgart von 2015 bis 2017 realisiert.

 

 

Finanziert von:

Logo MWK