Loewy, Alfred Hermann 

Geburtsdatum/-ort: 20.06.1873; Rawitsch (Posen)
Sterbedatum/-ort: 25.01.1935;  Freiburg i.Br.
Beruf/Funktion:
  • Mathematiker
Kurzbiografie: Königliches Realgymnasium Rawitsch
1891 Reifeprüfung ebd.
1891-1894 Studium der Mathematik und Naturwissenschaften in Breslau, München, Berlin
1894 Promotion in Mathematik bei F. von Lindemann in München
1897 Habilitation in Freiburg i.Br.
1902 außerordentlicher Professor in Freiburg i.Br.
1908 Mitglied des Oberrates der Israeliten in Baden
1916 ordentlicher Honorarprofessor in Freiburg i.Br.
1919 ordentlicher Professor in Freiburg i.Br.
1922 außerordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
1928 Erblindung
1933 Zwangspensionierung
Weitere Angaben zur Person: Religion: isr.
Verheiratet: Miltershofen (bei München) 1906 Therese Neuburger (1884-1940)
Eltern: Vater: Hermann, Kaufmann (1845-1916)
Mutter: Lina, geb. Loewenthal (1850-1916)
Geschwister: Lina, Hermann, Adolf
Kinder: keine (eine Tochter im Säuglingsalter verstorben)
GND-ID: GND/117190365

Biografie: In: Badische Biographien NF 4 (1996), 187-188
Werke: [1] Sur les formes quadratiques définies à indéterminées conjugées de M. Hermite, in: Comptes Rendues Hebdomadaires des Séances de l'Académie des Sciences (Paris) 123 (1896), 168-171; [2] Zur Theorie der Gruppen linearer Substitutionen, in: Math. Annalen 53 (1900), 225-242; [3] Die Rationalitätsgruppe einer linearen homogenen Differentialgleichung, in: Ebda. 65 (1908), 129-160; [4] Ernst Pascal, Repertorium d. höheren Math., Bd. I, 1; Paul Epstein (Hg.): Algebra, Differential- u. Integralrechnung, Leipzig/Berlin 1910, darin von Loewy: Kombinatorik, Determinanten u. Matrices, 43-167, Algebraische Gruppentheorie, 168-249 u. Algebraische Gleichungen, 250-357; [5] Über Matritzen- und Differentialkomplexe, in: Math. Annalen 78 (1918), 1-51; [6] Über Matrizen- u. Differentialkomplexe. II. und III., in: Math. Annalen 78 (1918), 343-368; [7] Versicherungsmath., 4., neubearb. Aufl., Berlin 1924; [8] Blinde große Männer. Sehenden zur Belehrung. Nichtsehenden zur Erhebung und Bewährung, Zürich 1935.
Nachweis: Bildnachweise: Photo in Fraenkels Nachruf u. in Remmert, Loewy.

Literatur: Helmuth Gericke: A. Loewy, in: NDB XV 1987; Volker Remmert. Zur Math.gesch. in Freiburg. A. Loewy (1873-1935): Jähes Ende späten Glanzes, in: Freiburger Universitätsblätter 129 (1995), 81-102; FS. Acht Arbeiten A. Loewy z. 60. Geb. gewidmet (= Sitzungsber. d. Heidelberger Ak. d. Wiss. Math.-naturwiss. Klasse. Jg. 1933. 2. Abhandlung). Nachrufe: Adolf Fraenkel: A. Loewy (1873-1935), in: Scripta Mathematica 5 (1938), 17-22; Nachruf in d. Sitzungsber. d. Heidelberger Ak. d. Wiss., Jahresheft 1934/35, XXVI-XXX; Wilhelm Lorey: A. Loewy z. Gedächtnis, in: Blätter f. Versicherungs-Math. u. verwandte Gebiete. Beil. z. „ZS f. die ges. Versicherungs-Wiss.“ 35 (1935), 298-304; A. Loewy, in: Mitt. d. Vereinigung schweizerischer Versicherungsmathematiker 30 (1935), XXXII; Samson Breuer: A. Loewy, in: Versicherungsarchiv 6 (1935), 1-5; Julius Maier: A. Loewy, in: Freiburger Makarenblätter Sommersemester 1934 bis Wintersemester 1935/36, 5-7.
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Kommentare hinzufügen