Karusellorgel "Militär-Symphonie-Orchester Selection" 

Datierung :
  • 1912  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Mechanische Orgel
Weitere Angaben zum Werk: Tiefe: 220 cm, Breite: 440 cm, Höhe: 345 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Die große Karusellorgel „Militär-Symphonie-Orchester Selection“ zählt zu den schönsten Jahrmarktorgeln, die je in Deutschland gefertigt wurden. Ihre Holzfassade im weißgoldenen Stil des Neobarock wird durch eine Kapelle von 15 Androiden belebt, die Köpfe, Augen, Augenbrauen, Arme und Hände bewegen. Eine große Schmuckkartusche auf der Fassade trägt den Schriftzug der Herstellerfirma: „Gebr. Bruder Waldkirch - Germany“. Die englische Bezeichnung war wohl für den internationalen Markt bestimmt. „Automatische Kapellen“ wie die „Selection“ stellten ein Highlight der Firma Bruder dar. Vermutlich ist sie das einzige Exemplar, das in dieser Ausführung je hergestellt wurde. Die Orgel wurde 1912 in die USA exportiert und wurde in einem Restaurant auf der Vergnügungsmeile von Coney Island in New York aufgestellt. Über mehrere Besitzer gelangte sie schließlich wieder nach Deutschland zurück und 1988 in den Besitz des Badischen Landesmuseums, wo sie aufwändig restauriert wurde. Die Instrumentierung der Orgel besteht aus 426 Pfeifen in 23 Registern, einem Glockenspiel mit 22 Metallplatten und aus einem Schlagzeug mit Pauke, Trommel und Becken.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Musikinstrumente & Mech. Musikinstrumente
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: 88/182 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Kapelle , Militärmusiker, Künstlicher Mensch
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)