Bildnis: Großherzog Friedrich I. von Baden 

Datierung :
  • um 1886  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
  • Konstanz [Herstellungsort]
  • Ort fraglich [Herstellungsort]
Objekttyp: Bildnisbüste
Weitere Angaben zum Werk: Höhe: 24 cm (Kopf), Höhe: 31,6 cm (Gesamt) [Maße]
Kurzbeschreibung: Die Büste der Künstlers Ernst Würtenberger (1868-1934) zeigt den etwa 60jährigen Großherzog Friedrich I. von Baden (1826-1907). Großherzog Friedrich galt als Förderer der Kunst und so geht die heutige Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe auf seine Initiative zurück. 1853 erwarb er die Insel Mainau, die bis 1918 Eigentum des badischen Fürstenhauses bleiben sollte, und nutzte sie als Sommerresidenz. Ernst Würtenberger war Maler, Graphiker, Illustrator und Kunstschriftsteller und erhielt im Jahre 1886 seinen ersten künstlerischen Unterricht bei dem Konstanzer Bildhauer Hans Baur. Wohl im selben Jahr schuf Würtenberger die Büste des Großherzogs und vielleicht wurde er durch die geografische Nähe zwischen Mainau und Konstanz zu diesem Kopfporträt inspiriert.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Keramik
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: FD 83 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Mainau, Friedrich I., Baden, Großherzog
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)