Photographie: Mönch mit Ferkeln 

Datierung :
  • Mai 1932  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Dia
Weitere Angaben zum Werk: Breite: 8,9 cm, Höhe: 11,9 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Das Dia zeigt einen Benediktinermönch aus St. Maurus, der zwei Ferkel unter den Armen hält. Es gehört zusammen mit der Aufnahme eines weiteren Mönchs mit Hühnern (Inv.-Nr. 2008/746-11) und eines Mönchs mit einer Gänseherde (Inv.-Nr. 2008/746-12) zu einem Konvolut von 33 erhaltenen und nummerierten Glasplatten von ehemals 88 Diapositiven. Eine Aufschrift weist die Aufnahmen der drei Mönche in den Mai 1932. Die übrigen Aufnahmen tragen keinerlei Beschriftung. Die Glasplatten wurden auf einem Flohmarkt im Baden-Airport erworben und stammen wohl aus einer Haushaltsauflösung. Der Name des Photographen ist nicht bekannt. Die schwarz-weiß Fotografien sind von guter Qualität und zeigen neben den drei Mönchen das 1863 gegründete Beuroner Benediktinerkloster, verschiedene Kunstwerke der berühmten "Beuroner Kunstschule", dazu Landschaften und Sehenswürdigkeiten aus dem oberen Donautal.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Fotografie & Film & AV-Medien
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: 2008/746-10 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Ordensleben, Beuron / Kloster
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)