Prunkvase 

Datierung :
  • um 1760-1765  [Vorlagenerstellung]
Autor/Urheber:
Beteiligte (Werk):
  • Porzellanmanufaktur Ludwigsburg [Wurde abgebildet]
  • Keramikmuseum Schloss Ludwigsburg [Wurde abgebildet]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Vase
Weitere Angaben zum Werk: Porzellan [Material/Technik]
H 44 cm [Maße]
Literatur: Webseite Keramikmuseum Schloss Ludwigsburg
Kurzbeschreibung: Die durchbrochene Deckelvase mit aufgelegten Blütengirlanden ist ein Hauptwerk des Ludwigsburger Obermalers Gottlieb Friedrich Riedel. Von ihm stammt sowohl das Modell, als auch die Bemalung der Prunkvase.
Mit mehr als 2.000 Stücken besitzt das Landesmuseum die größte Sammlung von Geschirr und Figuren der Porzellanmanufaktur Ludwigsburg. Alle namhaften Künstler, die zwischen 1758 und 1824 für die Manufaktur tätig waren, sind mit zahlreichen Arbeiten vertreten. Der vorhandene Bestand ist fast vollständig im Keramikmuseum im Schloss Ludwigsburg ausgestellt, wo auch die Prunkvase gezeigt wird.
Webseite Keramikmuseum Schloss Ludwigsburg
Quelle/Sammlung: Kunsthandwerk
Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Identifikatoren/Sonstige Nummern: WLM 1945-27
Weiter im Partnersystem: http://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=308

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Porzellanmanufaktur Ludwigsburg
  • Keramikmuseum Schloss Ludwigsburg
Schlagwörter: Kunsthandwerk, Tierdarstellung, Gefäß, Porzellanfigur, Porzellan, Herrscherrepräsentation
Suche