Porträt König Wilhelms I. von Württemberg  

Datierung :
  • um 1860  [Hergestellt]
Autor/Urheber:
  • Webschule Reutlingen
Beteiligte (Werk):
  • Wilhelm I. von Württemberg (1781-1864) [Wurde abgebildet]
  • Haus Württemberg [Wurde abgebildet]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Bildgewebe
Weitere Angaben zum Werk: Seide gewebt, Glas, Holzrahmen, Passepartoutkarton [Material/Technik]
H. 24,5 cm, B. 18 cm (mit Rahmen) [Maße]
Literatur: Landesmuseum Württemberg, 2006: Königreich Württemberg. 1806 - 1918. Monarchie und Moderne, Ausstellungskatalog Landesmuseum Württemberg, Ostfildern, Katalog Nr. 476
Kurzbeschreibung: 1855 wurde in Reutlingen auf Initiative der Industrie, der Stadt und des Königreichs Württemberg eine Webschule gegründet. Die Entscheidung war zukunftsweisend: Als Hochschule Reutlingen besteht die Einrichtung sehr erfolgreich bis heute.
Mit dem Porträt ehrte man den königlichen Schirmherrn Wilhelm I. von Württemberg (reg. 1816-1864) und demonstrierte technisches Können: Die erst einige Jahrzehnte alte Jacquard-Weberei wurde hier perfekt angewandt.
Das Porträt ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.
Landesmuseum Württemberg, 2006: Königreich Württemberg. 1806 - 1918. Monarchie und Moderne, Ausstellungskatalog Landesmuseum Württemberg, Ostfildern, Katalog Nr. 476
Quelle/Sammlung: Kostüme, Textilien und moderne Textilkunst
Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg
Identifikatoren/Sonstige Nummern: 1992-184
Weiter im Partnersystem: http://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=373

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Wilhelm I. von Württemberg (1781-1864)
  • Haus Württemberg
Schlagwörter: Textilie, Porträt, Handwerk
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)