Karl-Wörn-Haus Museum der Stadt Schwetzingen 

Ortsbezüge:
Beschreibung: Die Schwetzinger Sammlungen befinden sich im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Konservenfabrik Bassermann, das sich seit 1993 im Besitz der Stadt befindet. Im Mittelpunkt der stadtgeschichtlichen Dauerausstellung steht der historische und wirtschaftliche Werdegang Schwetzingens und seiner Region. Einzelne Abteilungen bilden Funde aus einem bandkeramischen Gräberfeld, die höfische Epoche im 18. Jahrhundert mit der barocken Stadt- und Schlosserweiterung sowie der Anlage des berühmten Schlossgartens sowie das 19. Jahrhundert mit dem Übergang an das Großherzogtum Baden und der Stadterhebung Schwetzingens 1833. Mit dem Schlossgartendirektor Johann Michael Zeyher, dem genialen, aber verarmten Naturforscher Karl Friedrich Schimper und dem in Schwetzingen verstorbenen Heimatdichter Johann Peter Hebel, werden drei bedeutende Persönlichkeiten der Stadt im 19. Jahrhundert vorgestellt.
Objekttyp: Museum
Personenbezüge:
Weiter im Partnersystem: http://www.netmuseum.de

Adresse Marstallstraße 51 68723 Schwetzingen
Besucherinformation: Öffnungszeiten:
So 11-17; während Sonderausstellungen Do u. Fr 10-12 u. 14-17, Sa u. So 11-17
E-Mail: info@schwetzingen-museum.de
Homepage: http://www.schwetzingen-museum.de
Telefon: 06202/26769
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)