Haid, Johann Jakob 

Andere Namensformen:
  • Haid, Johann Jakob <d.J.>
Geburtsdatum/-ort: 23.01.1704;  Eislingen <Fils>
Sterbedatum/-ort: 23.11.1767; Augsburg
Beruf/Funktion:
  • Maler
  • Kupferstecher
  • Kunstverleger
  • Verleger
  • Künstler
Kurzbiografie: Maler, Kupferstecher, Kunstverleger, 1704-1767
Beziehung zu anderen Personen:
GND-ID: GND/116391839
Weiter im Partnersystem: http://www.statistik.baden-wuerttemberg.de/LABI/PDB.asp?ID=55695

Biografie: Ausbildung als Maler bei Johann Elias Ridinger in Augsburg. Wahrscheinlich w war er es, der die Chodowiecki-Brüder Daniel Nikolaus und Gottfried um 1745 in der Email-Malerei unterwies. Gründete einen großen Verlag in Augsburg, später von seinem Sohn Johann Elias übernommen. Bekannt vor allem wegen seiner Portraitstiche (ca 300) in Schabkunstmanier. Werksammlungen:"Ehrentempel der deutschen Gelehrsamkeit", "Pinacotheca scriptorum..."(1741-1755) u.a.
Quellen: Th-B
Nachweis: Hd 2,8,10,11; ADB 10; NDB 7; SchwL 1; LB 4; Th-B
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)