Fisch vom Vogelherd

Copyright: Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart

Neben großen Säugetieren wurden auch kleinere Tiere dargestellt. So auch der Fisch vom Vogelherd, der aus einer Nachgrabung stammt. Er ist an den Bauchflosse und an der typischen Rückenflosse gut zu erkennen. Die sehr flache Figur ist circa 7 Zentimeter lang.
Ausstellungsort: Museum der Universität Tübingen

Suche
Logo des Landesamtes für Denkmalpflege
Durchschnitt (0 Stimmen)
Zum Kommentieren bitte anmelden