Wappen von Hirschberg an der Bergstraße 

Inhalt: Die Gemeinde entstand 1975 durch Vereinigung von Großsachsen und Leutershausen und trägt den Namen einer ehemals über Leutershausen gelegenen Burg. Wappen und Flagge wurden am 3. Februar 1977 durch das Landratsamt verliehen. Die vordere Schildhälfte entspricht dem Wappen von Großsachsen, dessen Motive bereits seit 1617 in den Gerichtssiegeln vorkommen. Wellenbalken und Apfel symbolisieren dabei den Äpfelbach; die Bedeutung des Ortszeichens ist nicht bekannt. Die Hirschstange ist das Wappenbild der Ritter von Hirschberg, der Ortsherren Leutershausens bis 1611, und seit 1961 auch das Wappen dieses Ortsteils.
Quelle/Sammlung: Gemeindewappen Baden-Württemberg
Suche