Die würtembergischen Räte Graf Friedrich von Helfenstein, Graf Rudolf von Sulz, Hans von Zimmern, Hans von Stadion, Konrad von Stammheim, Hans von Sachsenheim, Hans Sturmfeder d. Ä., Wilhelm Truchsess von Stetten und Gottfried von Mönsheim vidimieren auf Bitten der Äbtissin von Frauenalb den Schiedsspruch vom 9. August 1404 (GLA 40 Nr. 240 und 241) betreffend die zwischen dem Kloster Frauenalb und der Stadt Ettlingen strittig gewesenen Waldungen. 

Beteiligte:
  • Graf Friedrich von Helfenstein; Graf Rudolf von Sulz; Hans von Stadion; Hans von Sachsenheim [Siegler]
Erstellt (Anfang): 1425  [5. Mai 1425]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 4
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe
Ältere Bestände (vornehmlich aus der Zeit des Alten Reichs)
Urkunden
Kleinere geistliche Territorien
Frauenalb
Frauenalb / 1193-1802
Spezialia badischer Orte
Ettlingen KA
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: 40 Nr. 244 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-3514471

Überlieferung/Ausgaben: Überlieferungsart: Vidimus
Regesten: ZGO 25 (1873) S. 366

Ortsbezüge:
Sonstiges: Siegelbeschreibung: 4 Siegel, 2 fehlt
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)